Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich willkommen Liebe Gäste!  -  Welcome dear guests!

click here for:  English

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten. Für eine Buchungsanfrage nutzen Sie bitte die Felder unter dem Belegungsplan.

Jens+Steffi Jachmann

Am Alten Flugfeld 20

D-04158 Leipzig

Telefon: 0049/177/3801620

E-Mail: info@ferienhaus-in-waltersdorf.de



Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Buchungs- und Geschäftsbedingungen
 
Alle angebotenen Leistungen und Vereinbarungen liegen ausschließlich diesen Bedingungen zugrunde. Abweichende Forderungen und Wünsche, die wir nicht ausdrücklich anerkannt haben, sind nicht verbindlich. Der Gastaufnahmevertrag wird zwischen den anwesenden Gästen gesamtschuldnerisch und uns als Eigentümern abgeschlossen.
Der Gastaufnahmevertrag
Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald das Ferienhaus bestellt und zugesagt worden ist (verbindliche Reservierung/ Reservierungsbestätigung) oder falls eine schriftliche Zusage so kurzfristig nicht mehr möglich war, bereit gestellt worden ist. Der Abschluss des Gastaufnamevertrages verpflichtet beide Vertragspartner zur Erfüllung. Der Gastaufnahmevertrag umfasst die zeitlich befristete Nutzung des Ferienhauses nebst Einrichtung mit dem dazugehörigen Garten und der Außenanlagen. Die folgenden Bedingungen gelten dafür als verbindlich vereinbart.
Reservierung
Das reservierte Ferienhaus steht den Gästen am Anreisetag ab 16.00 Uhr und am Abreisetag bis 10.30 Uhr zur Verfügung. Nach vorheriger Absprache mit uns ist eine frühere Anreise und/oder spätere Abreise möglich. Sofern nicht eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, haben wir das Recht, das gebuchte Ferienhaus nach 19.00 Uhr anderweitig zu vergeben, ohne das die Gäste hieraus einen Anspruch ableiten können.
Stornofristen
Wird das reservierte Ferienhaus nicht in Anspruch genommen, ohne uns dies rechtzeitig mitzuteilen, so sind die Gäste gesamtschuldnerisch zur Zahlung laut Stornobedingungen verpflichtet.
Unser Anspruch auf Rücktrittsgebühren beträgt:
- bis 61 Tage vor Reisebeginn 20% des Reisepreises (Anzahlung)
- ab 60 bis 35 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises
- ab 34 bis 2 Tage vor Reisebeginn 80% des Reisepreises
- bei späterem Rücktritt wird der gesamte Reisepreis berechnet.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung (Stornoschutzsicherung).

Zahlungsbedingungen
Den Gesamtpreis für das Ferienhaus zzgl. der Vorauszahlungen für den Stromverbrauch, die Kaution und die Kurtaxe überweisen die Gäste bitte vor der Anreise. Der vollständige Geldbetrag muss spätetens 3 Bank-Arbeitstage vor dem Anreisetag auf unserem Konto eingegangen sein. Der Zahlungseingang wird Ihnen von uns bestätigt. Nach Abreise erfolgt die Endabrechnung der angefallenen Kosten. Ein Guthaben wird zusammen mit der Kaution an die Gäste zurück überwiesen. Dazu geben die Gäste auf dem Protokoll ihre Bankverbindung an.

Haftung des Mieters
Der Aufenthalt im Ferienhaus und auf dem Grundstück mit Haustieren ist nicht erlaubt. Im Ferienhaus besteht Rauchverbot. Für schuldhafte Beschädigungen der Mietsachen und des Hauses sowie sämtlicher zum Haus und Grundstück gehörender Anlagen und Einrichtungen sind die Gäste verantwortlich, soweit die Beschädigungen von den Gästen oder seinen Angehörigen und Besuchern verursacht oder durch Unterlassung von Sorgfaltspflichten entstanden sind. In diesen Fällen stimmen die Gäste ausdrücklich zu, dass bis zur abschließenden Feststellung des Schadenersatzbetrages die Kaution einbehalten wird.

Die Gäste stimmen ebenfalls ausdrücklich zu, dass bei einem Verstoß gegen das Rauchverbot oder das Haustierverbot unabhängig von ggf. weiteren vorhandenen Schadenersatzansprüchen die Kaution als pauschale Vertragsstrafe von uns einbehalten wird.

Mit Beginn der Nutzung des Internetanschlusses im Ferienhaus durch die Eingabe des Passwortes, akzeptieren die Gäste, dass alle Folgen dieser Nutzung während der Dauer des Gastaufnahmevertrages zu ihren Lasten gehen, auch wenn diese erst nach Beendigung des Aufenthaltes bekannt werden.

 
 

Nutzungsbestimmungen
Die Gäste benutzen das Ferienhaus und das Grundstück mit allen dazugehörenden Anlagen und Einrichtungen auf eigene Gefahr, unbeschadet unserer Verpflichtung, einen verkehrssicheren Zustand zu erhalten. Die Gäste sind verpflichtet, alle vorhandenen Mängel oder entstandenen Schäden sofort dem Hausmeister vor Ort oder uns anzuzeigen. Für die Beseitigung von Mängeln oder Schäden ist uns ein für den jeweiligen Fall angemessener Zeitraum einzuräumen. Die Gäste müssen während ihres Aufenthaltes im Ferienhaus oder auf dem dazugehörigen Grundstück die Durchführung von Arbeiten durch Firmen oder Personen dulden, die von uns dazu beauftragt wurden. Dies gilt insbesondere für alle Arbeiten, welche für die Aufrechterhaltung des Vermietungsbetriebes notwendig sind (z.B. Müllentsorgung, Rasen mähen und notwendige Gartenarbeiten, Poolreinigung, Reinigung der Fenster) oder für eine dringende Behebung von Mängeln oder Schäden ausgeführt werden müssen, um eine Schadenausweitung zu verhindern. Einen Anspruch auf Minderung des Mietpreises können die Gäste daraus nicht ableiten. Die örtlichen Gemeinde- und Polizeiverordnugnen sind dabei durch diese Personen einzuhalten.

Für höhere Gewalt und Zufall sowie Mängel, die auch bei Einhaltung der üblichen Sorgfalt nicht sofort erkannt wurden, haften wir nicht. Dies gilt insbesondere für die Nutzung des Pools, des Volleyballfeldes, der Lagerfeuerstelle, des Grills und der TT-Platte immer jeweils inklusive der dazugehörigen Anlagen und Einrichtungen.

Die Gäste sind verpflichtet die im Ferienhaus und auf dem Grundstück anwesenden Kinder, sonstigen Minderjährigen, Nichtschwimmer und behinderten Personen bei der Nutzung des Ferienhauses und des Grundstückes mit allen dazugehörigen Anlagen und Einrichtungen individuell zu beaufsichtigen und zu betreuen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung des Pools, des Volleyballfeldes, der Lagerfeuerstelle, des Grills und der TT-Platte immer jeweils inklusive der dazugehörigen Anlagen und Einrichtungen.

 

Rücktritt vom Gastaufnahmevertrag
Im Falle höherer Gewalt (Brand, Unwetter usw.) oder sonstiger von uns nicht zu vertretender Hintergründe behalten wir uns das Recht vor, vom Gastaufnahmevertrag zurückzutreten, ohne das den Gästen ein Anspruch, z. B. auf Schadenersatz, zusteht. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung auf vertragliche Schadenersatzansprüche der Gäste bis zur Höhe des zweifachen Mietpreises beschränkt. Etwaige Ansprüche sind binnen eines Monats nach Beendigung des Gastaufnahmevertrages schriftlich geltend zu machen. Sie verjähren innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Gastaufnahmevertrages.
Schlussbestimmungen
Für unsere Geschäftsbedingungen und für die gesamten Rechtsbeziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit gesetzlich zulässig, ist Leipzig ausschließlich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten. Sollten eine oder mehrere vertragliche Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Gültigkeit des Vertrages davon im Übrigen nicht berührt.
 
 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?